Kunsttage 2017

Plakat Hennefer Kunsttage 2017

Die Kunsttage 2017 sind vorbei. Wir alle waren gespannt, wie die Ausstellung ankommen würde. Dieses Mal waren wir international, wir hatten eine Fotokünstlerin aus Madrid und auch Künstler aus Hennefs Partnerstadt LePecq dabei.
Am 28. Oktober um 17:00 Uhr wurde die Ausstellung eröffnet. Die Vernissage wurde wunderbar untermalt durch live Jazzmusik von der Gruppe Straight Four (www.straightfour.de).

Die lange Kunstnacht begann am Samstag, 4. November, eine Woche später. Ab 19:00 Uhr war Einlass – Eintritt waren wie immer frei. Ab etwa 20:00 Uhr trat das Duo „Cosa Nuestra“, die Argentinierin Ursula Cuesta (Gesang) und Norman Kunz (Klavier) (www.ursulacuesta.de/cosanuestra) auf. Chansons, Tango und Balladen wurden gefühlvoll mit Gesang und Klavier interpretiert und ließen südamerikanisches Feeling lebendig und erfahrbar werden. Abgerundet wurde der Abend mit einem argentinisch/spanisch Tapas- und Fingerfoodbuffet und passenden Weinen. Selbstverständlich gab es für Biertrinker auch wieder frisch gezapftes Kölsch.

Neu in diesem Jahr war eine Gemeinschaftskoje der ausstellenden KünstlerInnen, dort wurden kleinere Arbeiten angeboten, die maximal 100,00 € kosteten, also auch für den kleinen Geldbeutel erschwinglich waren.

 

Die Gastkünstler 2017 waren